19.11.2019

Basta mit Pasta - Nudeln gegen Plastikmüll

Moana Keiper

Manchmal geht es einfach sehr schnell. Erst vor ein paar Monaten im Sommer war Cora im Urlaub. Bei einem örtlichen Straßenfest konnte sie die ausgelassene Stimmung gar nicht genießen. Denn: überall sah sie Müll. Geschirr, Besteck, Verpackungen; alles landete direkt im Müll oder auf dem Boden.

Nudeln gegen Plastikmüll

Im Frühling hatte das EU-Parlament entschieden, dass Einwegplastik ab 2021 verboten werden soll. Das ist schon mal ziemlich gut, aber natürlich noch nicht die Lösung. Alternativen - das sind die Lösungsvorschläge, über die man nachdenken muss.

Präsentation von Double2Eat

Double2Eat ist doppelt lecker

Und das hat Cora getan. Unabhängig von xStarters hat sie die Regeln des Social Business befolgt: Man trifft auf ein Problem und will dieses mit unternehmerischen Mitteln lösen. Sie suchte aber noch nach einer Möglichkeit, ihre Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Dann hat sie online von dem xStarters Programm erfahren und ihre Idee direkt eingereicht.

Finalistin Cora von Double2Eat

Seit dem Urlaub tüftelt sie an ihrem Projekt und hat es immer weiter ausgearbeitet. Sie hat eine gute Alternative zu Plastikbesteck gefunden. Und eine leckere noch dazu! Das lassen wir sie am besten aber selbst erzählen. Bevor sie bei der großen Awardparty vor Publikum und der Jury gepitcht hat, haben wir sie zum Gespräch getroffen. Im Interview erzählt sie uns von ihren Erfahrungen und erklärt, wie ihr Projekt, das den Namen Double2Eat trägt, gedacht ist.

Magazin

Was dich noch interessieren könnte