17.07.2019

5 Fragen an deine Jury - Part 1

Leonie Matt
Chong arbeitet bei Volkswagen, ist dort in der Konzernstrategie und betreut das Thema "Urban Solutions". Dabei geht es um die Frage, wie die Volkswagen AG gemeinsam mit Städten Mobilitätsprobleme lösen kann. Außerdem ist Chong Juror bei der aktuellen xStarters Challenge - damit ihr ihn ein bisschen besser kennenlernt, haben wir ihm zu einem Interview getroffen und ihn mit ein paar Fragen gelöchert - das Video dazu findet ihr auf unserem YouTube Kanal.

Infoxbox

Was bedeutet "Urban Solutions"?

 

Mobilität für Menschen, aber auch für Güter ist ein wesentlicher Aspekt im Hinblick auf das Leben in Städten. Viele Städte, in denen immer mehr Menschen leben, stehen vor großen Verkehrsproblemen: Vielleicht ist dir das auch schon aufgefallen: Die Straßen sind voll und häufig kommt man mit alternativen Verkehrsmitteln schneller voran. Volkswagen beteiligt sich mit vielen Kooperationsprojekten und Städtepartnerschaften daran, Mobilitätslösungen für Städte wie Barcelona, Shanghai, Stockholm oder Wolfsburg zu finden. Besonders weit ist Volkswagen in Hamburg, wo in mehreren Projekten autonomes Fahren, Parken und Aufladen getestet werden und MOIA in diesem Jahr seinen Ride-Pooling-Service startet.

 

xStarters: Was hat dein Job mit dem Thema #digitalsozial zu tun?


Chong: Bei dem Thema fühle ich mich echt angesprochen! Es geht darum, dass Städte Mobilitätsprobleme haben und wir davon ausgehen, dass Digitalisierung bzw. digitale Lösungen den EinwohnerInnen dabei helfen können, diese Probleme anzugehen. Dabei ist wichtig, dass bei den Lösungen der soziale Aspekt mitbeachtet wird und den EinwohnerInnen damit geholfen wird.


xStarters: Was verbindest du mit dem Thema nachhaltige und lebenswerte Städte?


Chong: Ich verbinde damit die Hoffnung, dass wir möglichst viele Lösungen in naher Zukunft schaffen, die die Balance finden zwischen Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Umwelt.


xStarters: Worauf achtest du besonders bei der Bewertung der Ideen im Rahmen der xStarters Challenge?


Chong: Ich würde mir natürlich wünschen, dass die Idee an sich sehr schön ist, aber eben auch umsetzbar ist. Darauf würde ich natürlich achten.


xStarters: Warum bist du als Juror bei xStarters dabei?


Chong: Ich bin wirklich sehr gerne als Juror dabei, weil ich glaube, dass es eine tolle Möglichkeit ist, mit der Jugendliche sich einbringen können für ihre Zukunft. Das möchte ich natürlich unterstützen.

chong lee profil

Magazin

Was dich noch interessieren könnte