Build on Volkswagen

Was ist deine Idee für einen fahrbaren Raum, um Mobilität sozialer zu machen?

powered by

icon/check Created with Sketch. Challenge beendet

Build On Volkswagen

Darum geht’s

 

Mobilität, die kann einen nicht nur vom Start ans Ziel bringen. Sie kann auch sozial sein. Sie kann dabei helfen, Probleme zu lösen. Sie kann Menschen zusammenbringen – oder auch Spaß oder Notwendigkeiten zu ihnen. In dieser Challenge seid ihr nun gefragt:

Wie wollt ihr ein Fahrzeug sozial einsetzen?

Und wie so oft sind auch hier der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Stellt euch also vor: Ihr habt ein großes geräumiges Fahrzeug – wie würdet ihr es für euren Zweck um- oder ausbauen?
Wir suchen zusammen mit unserem Partner "Volkswagen Group Innovation" eure Ideen. Mit etwas Glück wird diese zusammen mit unseren Experten prototypisch umgesetzt und gebaut! 🚚

Lass mal konkret werden

Damit ihr euch besser vorstellen könnt, von welchen Dimensionen wir hier sprechen: Das ist der VW Crafter. Das Gewinnerteam darf seine Idee dort einsetzen und das Auto dementsprechend umbauen.

Mit Fragen zur richtigen Antwort

Herrscht erstmal Leere im Kopf? Kein Problem, hier kommt Abhilfe! Denn manchmal hilft es, sich Fragen zu stellen, um zur Idee zu kommen. Wir haben euch schon mal ein paar beispielhafte Fragen – und sogar ein paar Antworten zur Inspiration. Dann kann die Ideenfindung ja starten!

Wo könnte man das Fahrzeug einsetzen?
In der Stadt, auf dem Land, bei Events, vor Schulen oder auf dem Marktplatz?

Wieso?
Um Menschen zusammen zu bringen, um etwas zu verteilen, zu zeigen, Leuten die Möglichkeit geben, etwas im Inneren des Fahrzeuges zu tun?

Wem genau wollt ihr helfen?
Kinder, ältere Menschen, benachteiligte Menschen?

Welches Problem soll gelöst werden?
Ihr habt ein konkretes Problem? Dann ist hier der richtige Ansatz, weiter zu denken.

 

Ihr könnt eure Idee als einfache Skizze mit Text vorstellen, indem ihr folgende Vorlage ausgefüllt einreicht. Aber natürlich freuen wir uns, wenn eure Idee um ein paar Bilder, um eine Kurzpräsentation oder sogar um ein kurzes Video ergänzt wird. Egal, welches Format ihr zur Einreichung wählt: Es kommt vor allem auf eine verständliche Präsentation eurer Ideen an!

 

Mehr Tipps hier

Warum das alles?

Weil Infrastruktur wichtig ist – sowohl in einer Stadt als auf dem Land. Überall trifft sie natürlich auf andere Anforderungen. Zum Beispiel gibt es in einer ländlichen Gegend kein so stark ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln wie in einer Stadt. Es braucht also Ideen, die immer individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gegend zugeschnitten sind.

Eine starke Infrastruktur ist aber mehr als ein ausgebautes Netz. Sie stärkt die Wirtschaftlichkeit einer Gegend, wodurch Arbeitsplätze geschaffen werden und eine nachhaltige Wirtschaft wachsen kann. Das ist super und steigert natürlich auch ganz allgemein die Lebensqualität.

Das Nachhaltigkeitsziel für diese Challenge

Industrie, Innovation und Infrastruktur

So läuft's ab!

01.09.2019
Startschuss

Allein oder im Team (max. 5): Steckt die Köpfe zusammen und entwickelt eure Idee. Inspiration dazu findet ihr bei Instagram oder in unserem Magazin! 🔥

31.01.2020
Einreichen

Finaaale, oho! Jetzt bis zum 31.01.2020 alles hochladen: Videos, Bilder, Texte oder andere – bei eurem Vorschlag ist alles gerne gesehen! 🙌

07.02.2020
Bekanntgabe

Nach der Bestätigungsmail 💌 zu eurer Einreichung heißt es: geduldig sein. Bis zum 07.02.2020 werden die drei besten Teams informiert.

01.03.2020
Accelerator

Das Team mit der besten Idee arbeitet im xStarters Accelerator die Idee weiter aus 💡 - flexibel im Frühjahr, so wie ihr Zeit habt.

01.04.2020
Umbau

Nun geht es an den Umbau eines Crafters nach der Idee des Gewinnerteams mit unseren Volkswagen Partnern 🔧 Wir sind gespannt!

Das Beste kommt jetzt

Für diese Challenge haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt. Denn eure Ideen sind so spannend und innovativ und dieses Mal wollen wir sie auf den Straßen sehen. Deshalb investieren wir bis zu 100.000 €, um die Gewinneridee auch wirklich umzusetzen. Wir haben einen Volkswagen Crafter vorbereitet, um gemeinsam mit euch eure Idee zu verwirklichen. Im Anschluss wird der Crafter in der Autostadt in Wolfsburg sowie auf ausgewählten Events zu bestaunen sein.

Diesen Crafter werden wir auf Grundlage eurer Idee mit Euch umbauen.
On-Top: Platz im xStarters Accelerator, um weiter an der Idee zu arbeiten 🔥

Die Preise

Natürlich wollen wir den Einsatz aller Finalisten belohnen! Diese spannenden Preise haben wir für die drei besten Projekte ausgewählt.

1. Platz
iPhone
2. Platz
iPad
3. Platz
Kopfhörer

Was könnte eine solche Idee sein?

Mit viel Platz für Patienten sowie einem Diagnose-Sitz und -Monitor
Medizinische Versorgung für das Land oder temporär für Events
Mit acht Sitzplätzen für den gemeinsamen Weg nach Hause
Die Espresso-Bar als Treffpunkt für Jung und Alt
Zu kaufen gibt es nur faire Produkte ohne Plastik-Verpackung
Der Shop auf Rädern - Alles auf Dich zugeschnitten
Buchbar über eine App, damit der Strom nie ausgeht...
Mobile Powerbank für eine flexible Ladeinfratruktur

Noch Fragen?

Dann schaut doch in unsere "Fragen und Antworten" rein, dort findet ihr Antworten auf eure dringendsten Fragen!

Die Jury

Sarah Brauns

Sarah Brauns

Innovationsstrategie (Volkswagen AG)

kai_entorgyanic

Kai Funada Classen

Gründer Entorganics

DSC06756-min

Finn Bußberg

Gründer Entorganics

Magazin

Passend dazu